zurück zur Übersicht

Wohnhausanlage Wiedner Hauptstraße

Auftraggeber

Anonym

Ort

Wien

Art der Lösung

Wohnungsbauten

Projektarten

Sanierung

Als Kategorienanhebung wurde je Haus ein Lift eingebaut, welcher die Geschosse Kellergeschoß bis 1. Dachgeschoß bedient. Sozialräume runden das hohe Niveau an Einrichtungen ab. Die Maisonettewohnungen besitzen darüber hinaus jeweils eine nutzbare Dachterrasse bzw. ist den Wohnräumen auch eine in den Hof orientierte Terrasse vorgelagert.

Wesentliche Projektschwerpunkte

  • Sockelsanierung nach den Richtlinien des Wohnfonds_Wien
  • Blocksanierung gem. Richtlinien Wohnfonds_Wien
  • Sanierung/Umbau der bestehenden Wohnungen (Huckepack Verfahren
  • Neubau von Maisonettewohnungen
  • Neubau Dachgeschoss
  • Wärmetechnische Sanierung der Fassade und der Fenster(Thewosansanierung)
  • Sanierung der Haustechnik
  • Sanierung unter Inanspruchannahme von Förderungsmittel (WWFSG 1989)
  • Einbau einer Zentralheizung samt Warmwasseraufbereitung
  • Flächenvorbereitung für möglichen Nahversorger im Erdgeschoß
  • Überdachte PWK-Abstellplätze
  • Sanierung mit Mietzinserhöhungsverfahren

Fotos © KWI

Ähnliche Referenzen
alle Referenzen