zurück zur Übersicht

dm Filialen Österreich

Auftraggeber

dm drogerie markt GmbH

Ort

Wien

Art der Lösung

Handel- und Einkaufszentren

Projektarten

Umbau
Neubau

Rahmenvereinbarung über TGA Planungen und Herstellungsüberwachungen für nachhaltige und energieeffiziente Bauweise.

Aufgabenstellung / Vorgaben / Ziel des Projekts

Dm drogerie markt ist der führende Drogeriemarkt in Österreich mit einem Netz von über 380Filialen, von denen laufend Filialen erneuert werden. dm legt bei seinen Bauprojekten besonderen Wert auf eine nachhaltige und energieeffiziente Bauweise und Baudurchführung sowie darauf, dass bereits durch die Gestaltung der Filialen sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich die dm-Firmenphilosophie, bei welcher der Mensch im Mittelpunkt steht, zum Ausdruck kommt und dem Kunden ein hochwertiges Einkaufserlebnis und den Mitarbeitern ein angenehmes Arbeiten ermöglicht wird.

KWI hat über eine Rahmenvereinbarung für TGA Fachplaner-Leistungen in mittlerweile über 30 Filialen unter Beweis gestellt, wobei sich die Aufgabenstellungen je Filiale primär danach unterscheiden, ob es sich um Neuprojekte handelt (Expansion) oder um die Veränderung von Bestandsobjekten (Refreshing bzw. Regeneration).

Projektbeschreibung / Auftragsinhalt

  • Vorentwurfsplanung / Grundlagenermittlung
  • Entwurfsplanung
  • Bewilligungsplanung / Einreichplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirkung bei der Vergabe
  • Fachbauaufsicht / Bauüberwachung
  • Abnahme
  • Rechnungsprüfung

Herausforderungen / spezielle Herangehensweisen / Innovationen

Wegen der den Kunden bereits im Vorfeld kommunizierten Eröffnungstermine kommt der Einhaltung und Überprüfung der Bauausführungsfristen und -termine eine besondere Bedeutung zu. Ein weiterer entscheidender Punkt für den erfolgreichen Projektabschluss ist die Abstimmung der von dm durchzuführenden Arbeiten mit den Arbeiten des Vermieters sowie die Einhaltung des Budgets.

KWI hat für die erfolgreiche, insbesondere auch termingerechte Durchführung der Baumaßnahmen und für die Einhaltung des veranschlagten Budgets eine Schlüsselstellung inne und ist, neben den projektverantwortlichen Gebietsmanagern Expansion (GMEX) und den externen Architekten eine maßgebliche Schnittstelle zwischen den dm-internen Ansprechpartnern, dem technischen und kaufmännischen Gebäudemanagement (TGM bzw. KGM) sowie der Abteilung Ladenbau (LB), den für dm tätigen Unternehmen und den Handwerkern, den für dm tätigen Fachplanern sowie dem Vermieter bzw. speziell dessen Architekten / Konsulenten.

Diese Schlüsselfunktion stellt eine besondere Herausforderung dar, nachdem die Filialen grundsätzlich in Mietprojekten mit unterschiedlichster Gebäudesubstanz und Infrastruktur errichtet werden.

Fotos © KWI/ Pfeffer

Ähnliche Referenzen
alle Referenzen