zurück zur Übersicht

BORG Neulengbach

Auftraggeber

Land NÖ, Immobilienverwaltungsgesellschaft mbH

Ort

Niederösterreich

Art der Lösung

Bildungs- und Sportbauten

Kompetenzen

Projektarten

Neubau

Die Errichtung des Definitivums erfolgte auf einem Grundstück der Gemeinde Neulengbach im Bereich zwischen der Sindelarstrasse, der Westbahn, der Dankelmannallee und dem bestehenden Stadion. Die Planung des BORG wurde  auf 12 Stammklassen samt der für einen ordnungsgemäßen Schulbetrieb notwendigen Neben- und Allgemeinflächen ausgelegt.

Um auch im anschließenden Betrieb die laufenden Kosten – im Sinn einer Optimierung der Lebenszeitkosten – so gering als möglich zu halten, entspricht der Gebäudestandard des neuen Schulgebäudes dem eines Niedrigstenergiehauses. Geplant und errichtet wurde das Schulgebäude durch die NÖ Landesimmobiliengesellschaft (LIG), die es auch bis zur Verbundlichung auf Rechnung der Gemeinde Neulengbach und danach auf Rechnung des Bundes finanzierte. Die bauherrenseitige Projektleitung wurde dabei durch das Amt der NÖ Landesregierung / Abt. Gebäudeverwaltung (LAD3) wahrgenommen.

Fotos © Kurt Kuball -> http://www.kurtkuball.com/projekte/borg-neulengbach/

Ähnliche Referenzen
alle Referenzen